Wetterforschung

Unsere direkteste Begegnung mit der Erde als lebendigem Planeten, ist das Wetter. Beinahe jeden Tag schauen wir nach dem Wetter, den Temperaturen und der Regenwahrscheinlichkeit. Doch Wetter besteht nicht nur aus den bisher bekannten physikalischen Meßgrößen. Mehr und mehr zeigt sich, daß die Erde auch eine elektrische Feldkomponente besitzt. Ein Teil davon sind die sogenannten Sferics, kleine Impulse, die zu jeder Zeit auftreten als Entladungen sich verschiebender Luftmassen. Näheres dazu finden Sie in den hier gezeigten Büchern.

Hans Baumer:
"Sfercis - Die Entdeckung der Wetterstrahlung" 

Rowohlt Reinbek: ISBN 3-4980-0487-5

Das Standartwerk zu den unsichtbaren Teilen der Athmosphäre. Jede Wetterveränderung zeigt sich als erstes in Änderungen der elektromagnetischen Ausstrahlung. Der Autor beschreibt seinen Weg zu der Entdeckung der Wetterstrahlung und deren Konsequenzen in der Industrie, im Menschen und in der Heilkunde.

Adresse

Pythagoras Institut Dresden (Büro)
Andreas Beutel
Dorfstraße 20 a
01257 Dresden
Tel.: 0351 268 47 34

Klangraum der Stille

Das Seminarzentrum am Großen Garten

Bodenbacher Straße 7
01277 Dresden

Pythagorasplanet

Der Shop des Pythagoras Institut
 
Bücher, DVDs, Meditationshilfen, Seminarbuchung, Zometool Geometriebaukästen